user_mobilelogo

 

Berichte aus dem Schuljahr 2020/21

 

Berichte aus den vergangenen Schuljahren finden Sie im ARCHIV!

Lilli und Emma Tagger überzeugen bei Hallenstaatsmeisterschaften

 

Lilli Tagger trat von 18.-23. März bei den U14 Tennis-Hallenstaatsmeisterschaften in Wolfsberg sowohl im Einzel als auch im Doppel an. Die Schülerin des Gymnasium Lienz musste sich im Einzel erst im Finale Leonie Rabl mit 1:6 5:7 geschlagen geben. Am Tag zuvor konnte sich die Nachwuchshoffnung Österreichs mit ihrer Doppelpartnerin Sydney Stark in einem unheimlich spannenden Finale den Hallenstaatsmeisterschaftstitel 2021 sichern. Das Gymnasium Lienz gratuliert zu diesen hervorragenden Leistungen und wünscht weiterhin viel Erfolg für die nächsten Turniere in diesem Jahr.

Im gleichen Zeitraum spielte ihre Schwester Emma Tagger bei den U16 Tennis-Hallenmeisterschaften in Neunkirchen (NÖ). Im Einzel musste sie sich im Viertelfinale der späteren Siegerin und Turnierfavoritin Liel Rothensteiner geschlagen geben. Doch im Doppel, mit ihrer Partnerin Emma Leitner, gelang der Einzug in das Finale. Dort unterlag das Duo den favorisierten Spielerinnen Liel Rothensteiner und Laura Fuchs knapp mit 5:7 und 6:7. Trotzdem ist der Hallen Vizestaatsmeisterschaftstitel im Doppel ein sehr großer Erfolg und auch hier gratuliert das Gymnasium Lienz zu diesem herausragenden Ergebnis.